Sicherheit auf dem Fahrrad: Übung macht den Meister!

bike

Im Rahmen des Programms "Hallo My Bike" erhalten Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klassen der Grundschule eine umfassende Einführung in die theoretischen und praktischen Aspekte der sicheren Fahrradnutzung. Abschließend haben sie die Möglichkeit, ihr erworbenes Wissen auf einem eigens eingerichteten Parcours anzuwenden und erhielten anschließend ihren persönlichen Fahrradführerschein.

Dieses Projekt wird vom Safety Park initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige sowie der Gemeinde Lana koordiniert. Die örtliche Polizei in Lana führt parallel dazu eine aufeinander abgestimmte Verkehrserziehung in den Schulen durch.

Der Gemeindereferent für Mobilität hat die Organisation des Parcoursstandorts übernommen, wobei die Obstgenossenschaft Pomus, unter der Leitung von Obmann Hannes Runggaldier, großzügig unterstützt hat, indem sie den Platz für 2 Wochen kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

"Die Gemeindeverwaltung legt großen Wert darauf, dass die Schüler bereits frühzeitig für eine umweltfreundliche Mobilität auf ihrem Schulweg sensibilisiert werden" betont der Mobilitätsreferent. "Hierzu zählt die Gewährleistung eines sicheren Schulwegs sowie die Implementierung begleitender Maßnahmen wie etwa Schülerlotsen. Das richtige Verhalten im Straßenverkehr mit dem Fahrrad wird als essenziell erachtet und entsprechend gefördert. Aus diesem Grund unterstützt die Gemeinde solche Projekte gerne."

jürgen zöggeler thomas karnutsch grundschullehrerinnen

Im Verlauf von zwei Wochen konnten ungefähr 300 Kinder erfolgreich geschult werden.

15.05.2024

DEU